Ohne Führungswechsel scheint die Zukunft von PASOK ungewiss

Die Zukunft einer großen Party und einer großen Party dreht sich um uns und die Entwicklungen in PASOK. Trotz der allgemeinen Trauer, die durch die Kontroversen verschiedener Grafiken, Pangalos, verursacht wird, ist eine Angelegenheit, die uns betrifft und wir sind alle besorgt.
Bei den Wahlen am 16. September traten fünf Parteien in das Haus ein, und diese vier besiegten. Die einzige Partei, die er verlor, war PASOK. und Wähler, Freunde und Mitglieder wollten eine Antwort, eine Hoffnung, eine Botschaft, dass alles nicht verloren ging, dass sie es verdienen, weiter um eine Perspektive zu kämpfen, die ihre Träume wahr werden lässt.

Was haben sie stattdessen gehört? Hilarity und verursacht nur die Waffel, verpflichten sich verschiedene Zyklen koordiniert oder unaufgeforderte, die Karikatur von Andreas Papandreou (G.A.P.) zu schmücken, 11 im Hinblick auf die Wahl im November. Der Versuch, ihn von der enormen Verantwortung, die beispiellose Niederlage der Partei am 16. September erlitten getragen zu entlasten und zu anderen zu verbreiten, als wenn anderen befohlen PASOK und nicht das GAP. Es ist so neu, dass ihre Argumente lachen würden, wenn es nicht weinen würde.
Am Abend der Wahl, GAP „Versteckt“ auf irgendeinem Boden der Parteibüros, anstatt seine Niederlage zu akzeptieren, anstatt die Millionen von Wählern zu befriedigen, die PASOK unterstützt haben. und anstatt in den Parteiorganen aufzutreten und seinen Mitgliedern seinen Rücktritt zur Verfügung zu stellen, um zu beurteilen, ob die überwältigende Niederlage allein aus seiner Inkompetenz herrührte, beeilte er sich zu sagen, er würde um erneuertes Vertrauen in sein Gesicht bitten !!!
Nach sehr detaillierten Informationen versuchten die Mitglieder von Charilaos Trikoupis am 23. September (eine Woche nach den Wahlen) eine landesweite Abstimmung zu organisieren, um die KandidatInnen der Führung „einzufangen“. Aber war es nicht eine Anstrengung, eine „Abstimmung“ von der GAP zu erhalten, der Versuch, eine Abstimmung in der Fraktion zu organisieren, ohne vorher irgendjemanden über seine Absichten zu informieren?
Wir haben die wiederkehrende Geschichte der angeblich mutigen Selbstkritik des GAP gehört.
Wir haben noch nie davon gehört, dass Andrianopoulos und Manos 2004, Matsoukas von den Europawahlen, für Fofi und Voula die Stimme des Landes übernehmen.
Wir hörten ihn nicht die Verantwortung für die vierjährige ungesicherte Arbeit der jungen Leute übernehmen, die in Lavrio proklamierten, die Gewerkschafter von PASEK in die schwierigste Position zu bringen.
Für seine Sprachlosigkeit die Frage der Vertragsbediensteten.
Für seine Schwäche gab er zu, was er im Jahr 2004, 1.000.000 Freunden und Mitgliedern von PASOK, zu leisten.
Das GAP Er machte Selbstkritik, nur wegen dem, von dem er dachte, dass er sein Profil reparieren würde.
Am traurigsten ist die „Ablehnung“ der Geschichte der PASOK, ihrer Regierungen und insbesondere des achtjährigen Simitis. Zeitraum, in dem das GAP Er war Mitglied der Regierung, und er ist ein Führer. Eine Zeit, als Griechenland auf der internationalen Bühne war, mit der Organisation der besten Olympischen Spiele, mit seiner Mitgliedschaft im Club der mächtigen Wirtschaftsländer Europas. Mit den höchsten Wachstumsraten in allen EU-Ländern. und die Realisierung eines riesigen Infrastrukturprojekts, das in den letzten 50 Jahren für Griechenland einmalig war.
Diese goldene Zeit, eleeinologei jetzt die G.A.P., die letzte Verantwortung für die Notlage der großen Demokratischen Partei auf anderen verschieben wollte und auf der Suche nach jemandem als Sündenbock, er denkt , dass er sich im Gesicht von Costas Simitis finden.
Die Befürworter der G.A.P., in einem verzweifelten Versuch , Landschafts entbeint das Bild, sprechen von einem „modernen Politiker, ein separates und Spezialfonds, die den moralischen Vorteil und den notwendigen politischen Willen hat zu Stern, usw. usw. „. Und wir fragen jetzt:
Warum hat er all diese Tugenden nicht in den 3,5 Jahren, in denen er die Möglichkeit hatte, „entfaltet“?
Wie hat sich dieser „politische Wille“ in den Jahren seiner Allmacht als Führer ausgedrückt? Und kann garantiert werden, dass dies in Zukunft zum Ausdruck kommt?
Wie hat er diejenigen toleriert, die „auf PASOK“ gründeten, wie Vasso Papandreou sagte? Warum hat die Mikrogruppe überlebt, was seit Jahren der Mechanismus und die tiefe Partei ist? Warum hat er die substanzielle Auflösung der PASOK-Organisationen toleriert? Warum es die Organisation von Geistern von 5-6 Personen erlaubte, deren einzige Sorge es war, ihre Mikroaktionen auf professioneller und lokaler Ebene zu bewahren und die etablierten Verbände innerhalb der PASOK aufrechtzuerhalten.
PASOK mit dem GAP. wird weiterhin abgeschnitten sein von der Gesellschaft und von den Schichten, die es in der Vergangenheit ohne Aussicht auf Macht unterstützt haben. Er akzeptiert auch die fehlende Perspektive, indem er auf die komische Sichtweise hinweist, dass er nicht an „Macht für Macht“ interessiert ist und die Absichten seiner Gegner impliziert.
Die vier Jahre der GAP-Präsidentschaft in PASOK kann nur ein politisches Vakuum beschrieben werden, das durch Handlungen und Gründe widersprüchlich und gegensätzlich gemacht wird.
Ein wahres schwarzes Loch, das dahin führen sollte, wo es hinführte: Verwirrung, Entmutigung, Niederlage. Die Tatsache, dass der verrückte Führer befragt wurde, sobald das Wrack ans Licht kam, ist nicht überraschend. Ohne Führungswechsel scheint die Zukunft von PASOK ungewiss.

Categories: Uncategorized